Das NEUE Zentrum für Ihre PERSÖNLICHE Weiterbildung


Systemische Aufstellungstage

Durch die systemische Aufstellungsarbeit erkennen die Teilnehmenden, Bewegungen und Dynamiken in ihrem Leben die zum Teil von Generation zu Generation weitergetragen wurden.

Zielgruppe

Personen, die sich für die systeme Aufstellungsarbeit als lösungsorientiertes Werkzeug interessieren.


Eingangsvoraussetzungen

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.


Inhalt

Was und Wozu ist eine systemische Aufstellung?

Durch die systemische Aufstellungsarbeit erkennen die Teilnehmenden, Bewegungen und Dynamiken in ihrem Leben die zum Teil von Generation zu Generation weitergetragen wurden.

 

Diese Bewegungen helfen uns den Alltag zu bewältigen, können uns jedoch auch in privaten wie in beruflichen Beziehungen und Situationen, mehr belasten als fördern. Trifft dieses zu, ist Aufstellungsarbeit ein wirkungsvolles Werkzeug um dies zu klären.

 

In einem vertrauensvollen Raum treffen sich 5-12 Menschen die sich interessieren für eine Aufstellungsarbeit und sich eine Thematik näher betrachten wollen.

 

Der erste Aufstellende erläutert sein Anliegen und wählt stellvertretend für seine Herkunfts- oder Gegenwartsgeneration (Eltern, Kinder, Großeltern, Partner, Chef usw…) einen Teilnehmenden aus.

 

Diese Personen platziert er/sie im Raum und das gestellte „Bild“ wird betrachtet.

 

Schon aus den einzelnen Haltungen der Personen, steht jemand alleine oder im Mittelpunkt, ist vieles ersichtlich. Durch die Befragungen jedes Einzelnen durch den Aufstellungsleiter nach den Wahrnehmungen, Gefühlen und Befindlichkeiten, zeigt sich wo Blockaden oder Störungen im System liegen.

 

Es folgt ein Prozess des Aufrollens und Aufarbeitens. Das im Inneren Verborgene und Verdrängte zeigt sich und ein Verstehen dessen was war und das Gefühl der Erleichterung können fließen.

 

Dieser Prozess wird von einem vertrauensvollen Aufstellungsleiter begleitet.

 

 

Ziel und Nutzen

  • Ein neues Lebens und Wohlgefühl durch das Verstehen können dessen was „War“
  • Leichtigkeit tritt ein durch die Lösung von Verstrickungen
  • Blockierte Energien fließen wieder
  • Klarheit über die eigene Rolle im Berufs und Privatleben
  • Spontane Kreativität belebt wieder den Alltag

Abschlussmodalitäten

Für dieses Seminar sind keine besonderen Abschlussprüfungen oder Teilnahmebestätigungen vorgesehen.

Dauer

5 UE

Kosten

€ 120,00 (inkl. USt) pro Termin für den Aufstellenden

 

€ 24,00 (inkl. Ust) pro Termin für den Rollenspieler

Starttermine

BK-10000-17-01 am Sa, 02.09.2017

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-02 am Sa, 07.10.2017

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-03 am Sa, 04.11.2017

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-04 am Sa, 09.12.2017

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-05 am Sa, 13.01.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-06 am Sa, 03.02.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-07 am Sa, 03.03.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-08 am Sa, 07.04.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-09 am Sa, 05.05.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-10 am Sa, 02.06.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-11 am Sa, 07.07.2018

von 09:00-13:00 Uhr

 

BK-10000-17-12 am Sa, 04.08.2018

von 09:00-13:00 Uhr


Impressum | AGB's | FAQ's

 

© 2017 | Bildungszentrum Radlmair e.U. | Andorfer Straße 16 | 4771 Sigharting

Tel. und Fax: +43 (0)7766 41023 | Mobil: +43 (0)650 41 10 725 | Mail: office@bzr-sigharting.at